Search found 97 matches

by Franz Peter Zantis
Wed Aug 05, 2015 2:21 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: MISO beeinflusst MOSI
Replies: 10
Views: 11295

Re: MISO beeinflusst MOSI

Ja, ich möchte die chipinternen Pullups verwenden und habe die Anschlüsse außen über Shottky-Dioden auf +3,3V geklemmt.
by Franz Peter Zantis
Wed Aug 05, 2015 1:53 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: MISO beeinflusst MOSI
Replies: 10
Views: 11295

Re: MISO beeinflusst MOSI

Das Array "lspisettings" wird beim Programmstart auf Null gesetzt.
Also hat Byte 4 den Wert 0.
by Franz Peter Zantis
Wed Aug 05, 2015 11:18 am
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: MISO beeinflusst MOSI
Replies: 10
Views: 11295

MISO beeinflusst MOSI

Heute habe ich noch etwas merkwürdiges entdeckt: Der IO-Warrior56 ist wie folgt eingestellt: 'setting the SPI-frequency low lspisettings(0) = &H8 'initilization of SPI lspisettings(1) = &H1 'activate SPI lspisettings(2) = &H0 'MSB first; clock is low if idle; data is driven on the falling edge and s...
by Franz Peter Zantis
Tue Jun 23, 2015 3:31 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: seltsames Verhalten bei zweimaliger SPI-Übertragung
Replies: 1
Views: 7183

seltsames Verhalten bei zweimaliger SPI-Übertragung

Anbei zwei Diagramme die mit unten stehenem Code enstanden. Zunächst werden nur Nullen gesendet. Dann wird eine bestimmte Zahl gesendet. Das Diagramm, dass beim Senden der Nullen aufgenommen wurde zeigt, dass der Ausgang zwischen der Übertragung zweier Byte auf High springt. Auch nach der Übertragun...
by Franz Peter Zantis
Thu May 21, 2015 5:20 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: Einlesen der Zustände des Port 2 bei IO-Warrior56
Replies: 3
Views: 5696

Re: Einlesen der Zustände des Port 2 bei IO-Warrior56

Hallo Herr Jung, nein, dass war kein Rätsel. Ihr Code hat auch nicht funktioniert, aber er hat genügend Anregungen enthalten um daraus einen lauffähigen Code zu machen. Vielen Dank! Hier der geänderte Code, der funktioniert :-) Option Explicit On Option Strict On Public Class Form1 Dim iohandle As I...
by Franz Peter Zantis
Thu May 21, 2015 12:37 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: Einlesen der Zustände des Port 2 bei IO-Warrior56
Replies: 3
Views: 5696

Einlesen der Zustände des Port 2 bei IO-Warrior56

Bei diesem Code wird der tatsächliche Zustand an Port 2 erst eingelesen, wenn an den Ports eine Änderung eingetreten ist. Das heißt der Zustand der Ports unmittelbar nach dem Programmstart ist unbekannt! Was ist falsch? Private Sub Form1_Load(sender As Object, e As EventArgs) Handles MyBase.Load ioh...
by Franz Peter Zantis
Tue May 12, 2015 5:52 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: 5V und 3,3V
Replies: 1
Views: 3044

5V und 3,3V

Im IO-Warrior56 sind an den Ausgängen Transistoren mit Pullup-Widerstände (4...8 kOhm). So steht es im Datenblatt. Dann könnte man doch einfach die Ausgänge mit Shottkydioden nach +3,3V verbinden. Anode am Ausgang, Kathode an +3,3V und die 3,3-V-Kompatibilität ist gewährleistet. Spricht etwas dagege...
by Franz Peter Zantis
Tue Feb 24, 2015 5:21 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: SPI mit Fehlern?
Replies: 18
Views: 11159

Re: SPI mit Fehlern?

Gibt es denn hier neue Erkenntnisse?
Das Lesen Byte-für-Byte ist in meiner Anwendung in Ordnung. Es stört allerdings das beschriebene, seltsame Verhalten des IO-Warrior56 auf dem SPI-Bus. Dieses verhindert nämlich die Datenübertragung.

Viele Grüße
Franz Peter Zantis
by Franz Peter Zantis
Wed Feb 18, 2015 3:03 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: SPI mit Fehlern?
Replies: 18
Views: 11159

Re: SPI mit Fehlern?

Ich meine es so gesehen zu haben. Wenn es aber doch möglich sein sollte mehr als ein Byte auf einmal zu übertragen fände ich das natürlich gut.
by Franz Peter Zantis
Wed Feb 04, 2015 2:17 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: SPI mit Fehlern?
Replies: 18
Views: 11159

Re: SPI mit Fehlern?

Ja, die Leitungen haben Pullup-Widerstande (4,7 kOhm) nach +3,3V. Die SD-Karte hat ein internes Byte-Register. Die Daten werden zunächst von der Elektronik der SD-Karte (Finite-State-Machine) in dieses Register geschoben. Man kann die Daten also nur byteweise abholen. Viele Grüße Franz Peter Zantis
by Franz Peter Zantis
Tue Feb 03, 2015 3:36 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: SPI mit Fehlern?
Replies: 18
Views: 11159

Re: SPI mit Fehlern?

Hallo Herr Körber,

gibt es denn hier etwas Neues?


Viele Grüße

Franz Peter Zantis
by Franz Peter Zantis
Thu Dec 11, 2014 2:52 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: SPI mit Fehlern?
Replies: 18
Views: 11159

Re: SPI mit Fehlern?

Anbei ein Foto vom Versuchsaufbau. IO-Warrior56 und SD-Karte sind über den SPI-Bus direkt miteinander verbunden. Die Spannungsversorgung der SD-Karte ist mit einem 100nF-Kondensator (SMD) abgeblockt.
Warrior.und.SD-Karte.jpg
Warrior.und.SD-Karte.jpg (341.12 KiB) Viewed 7451 times
by Franz Peter Zantis
Wed Dec 10, 2014 9:37 am
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: SPI mit Fehlern?
Replies: 18
Views: 11159

Re: SPI mit Fehlern?

Nein, es ist eine direkte Verbindung zwischen dem IO-Warrior56 und einer SD-Karte. Der Fehler tritt beim Lesen der Daten auf. Die Initialisierung der SD-Karte funktioniert dagegen ohne Probleme. Die SD-Karte wird mit 3,3V betrieben. Die Pullup-Widerstände sind beim IO-Warrior abgeschaltet. Die Pins ...
by Franz Peter Zantis
Fri Nov 28, 2014 4:31 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: SPI mit Fehlern?
Replies: 18
Views: 11159

Re: SPI mit Fehlern?

Innerhalb der Schleife For lcounter=1 To 512 bis Next lcounter
wird kein IO-Report erzeugt und die SPI-Antworten werden aufgefangen weil lesen über SPI nur mit Write/Read geht.

Wie kann es also sein, das ein paar der 512 Byte ordentlich gelesen werden und dann plötzlich kommt ein Aussetzer?
by Franz Peter Zantis
Fri Nov 28, 2014 4:17 pm
Forum: IO-Warrior Deutsch
Topic: SPI mit Fehlern?
Replies: 18
Views: 11159

Re: SPI mit Fehlern?

Aber beim SPI-Datenverkehr hole ich doch die Input-Reports ab. Das geht doch gar nicht anders. Beim SPI muss doch schreiben und lesen um Daten zu erhalten. Der Trigger wird aufgrund der IF-Anweisung nur ein einziges mal ausgeführt. habe gerade nach der Write-Anweisung eine Read-Anweisung eingefügt, ...