KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "da"

Dies ist das deutsche Forum für alle Themen um den KeyWarrior. Beiträge bitte nur in Deutsch.

Moderator: Guido Körber

Hubauer
Beiträge: 21
Registriert: So Sep 26, 2010 2:10 pm

KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "da"

Beitragvon Hubauer » So Feb 28, 2016 8:39 pm

Folgendes Problem:
KW16 funktioniert nach Rechnerstart oder nach Trennen/Verbinden USB zunächst problemlos.

Nach 3-5 Minuten liefert KW16 bei Tastendruck keine Keycodes mehr.
Programmierung des EEPROM funktioniert dann ebenfalls nicht
Dieses kündigt sich einige Sekunden mit unregelmäßgen Störungen an.

Im Gerätemanager wird weiterhin KW16 korrekt und störungsfrei angezeigt.

Fallweise Abhilfe durch Deinstallation und Neuinstallation ohne Neustart.
Registry-Einträge dabei bereinigt. Dann wie oben beschrieben.

OS: Win7 Prof 32 bit

Systemeinstellung im Energiemanagement: max. Leistung, kein selektives Abschalten einzelner USB-Geräte

Hardware:

KW16 Commander (SOIC24) mit EEPROM 24C26WP (SOIC8)
Y15/SCL auch für Tasten verwendet (Y15/X0, Y15/X1, Y15/X2)
kurze Leitungslänge SCL und SDA an EEPROM ca 10 mm
Y15 an die 3 Taster max. 120mm, die längste Verbindung verläuft allerdings über eine längere Massefläche (GND)
Pin3 - PowerOn nicht belegt


bisherige Versuche das Problem zu lösen
- EEPROM getauscht
- KW16 getauscht
- PIN 5 und 11 an KW16 nochmals nachgelötet
- Pin3 - PowerOn mit 470kOhm gegen GND, 100kOhm gegen 5V (allerdings ohne Dioden)
und wieder entfernt

Haben Sie da noch einen Hinweis?
Guido Körber
Site Admin
Beiträge: 3150
Registriert: Di Nov 25, 2003 10:25 pm
Wohnort: Germany/Berlin
Kontaktdaten:

Re: KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "

Beitragvon Guido Körber » Mo Feb 29, 2016 10:02 am

PowerOn darf nicht in der Luft hängen, für USB Betrieb ist der Pull-Up Widerstand zwingend notwendig.

Was hängt als Oszillator am Chip?

Wie sieht das Layout der Stromversorgung aus und wo sind die Kondensatoren?
Hubauer
Beiträge: 21
Registriert: So Sep 26, 2010 2:10 pm

Re: KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "

Beitragvon Hubauer » Mo Feb 29, 2016 5:19 pm

Das Problem scheint gelöst, vielen Dank für die profunde Unterstützung
Auch nach mehreren Stunden Dauerbetrieb ist Problem nicht wieder aufgetaucht.

Ursachen:

- PowerOn mit Pull-Up Widerstand 100k installiert.
Ich vermute, dass ich bei meinen früheren Versuchen eine kalte Lötstelle hatte.

- ein Signal-PIN (Y10) hatte wahrscheinlich einen Wackler. Nach Auslösen der Tasten, die
an Y10 hängen, wurde der Scancode permanent wiederholt gesendet. Da ich diesen
Scancode in der Software noch nicht zugeordnet hatte, ist mir das nicht aufgefallen und
KW16 blieb im Dauersendebetrieb.
Das würde auch die korrekte Anzeige der Installation im Gerätemanager erklären.
SSOP-48- ist zum Handverlöten leider etwas "tricky".
Nachlöten des PINS am Baustein hat geholfen.

zu den Daten:
- Stromversorgung kommt direkt vom USB-Port des Rechners
- Keramikoszillator, 2 PIN, d.h. ohne zusätzliche dritte GND-Leitung
- Kondensatoren haben einen max. Abstand von 20mm zu KW16
Guido Körber
Site Admin
Beiträge: 3150
Registriert: Di Nov 25, 2003 10:25 pm
Wohnort: Germany/Berlin
Kontaktdaten:

Re: KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "

Beitragvon Guido Körber » Di Mär 01, 2016 3:32 pm

Die SSOP48 von Hand zu löten ist wirklich sportlich, insbesondere bleifrei, weil da das Lot schlechter fließt.

Der 100nF Kondensator für den KeyWarrior sollte direkt neben den Stromversorgungspins sitzen und die Zuleitung erst an den Kondensator und dann an den Chip gehen. Der zweite Massepin muss mit einer direkten Verbindung unter dem Chip durch angeschlossen werden.

Wir hatten schon Kunden die das anders sahen und dann immer wieder Probleme hatten.
Hubauer
Beiträge: 21
Registriert: So Sep 26, 2010 2:10 pm

Re: KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "

Beitragvon Hubauer » So Mär 06, 2016 8:17 pm

Danke für die Hinweise.
Das hatte ich so genau nicht berücksichtigt. Die Abweichung ist aber nicht groß. . Die aktuelle Schaltung funktioniert dennoch (gerade noch...)
Guido Körber
Site Admin
Beiträge: 3150
Registriert: Di Nov 25, 2003 10:25 pm
Wohnort: Germany/Berlin
Kontaktdaten:

Re: KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "

Beitragvon Guido Körber » So Mär 06, 2016 10:09 pm

Das geht mit der Stromversorgung häufig gut, bis man mal an einem Hub oder Motherboard hängt wo die Versorgungsspannung nicht so ganz eingehalten wird.
Hubauer
Beiträge: 21
Registriert: So Sep 26, 2010 2:10 pm

Re: KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "

Beitragvon Hubauer » Di Mär 29, 2016 2:27 pm

Dank der Hinweise habe ich mir noch mal die Mühe gemacht und die Schaltung überarbeitet,
d.h.den 100uF Kondensator direkt neben den Versorgungspins platziert.

Folgende Ergebnis:

- gefühlt schnelleres Erkennen des Keywarriors
- frühere, wenn auch seltene Störungen bei der Geräteerkennung im laufenden Betrieb sind weg

- aber: zunächst keine Tastaturcodes, obwohl KW einwandfrei im Gerätemanager angezeigt wird

Ich habe dann bei dieser Gelegenheit festgestellt, dass mir mein Zulieferer bei den Kondensatoren Größe 0803 zu den 100uF
auch 130uF beigemischt hat.

Nach Tausch von 130uF auf 100 uF und Schaltungsdesign wie vorgeschlagen funktioniert jetzt alles perfekt. Vielen Dank.

Ist dieses Verhalten plausibel?
Guido Körber
Site Admin
Beiträge: 3150
Registriert: Di Nov 25, 2003 10:25 pm
Wohnort: Germany/Berlin
Kontaktdaten:

Re: KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "

Beitragvon Guido Körber » Di Mär 29, 2016 11:38 pm

Also wenn da tatsächlich 130µF statt 100nF dran waren, dann ist das plausibel, weil der USB dann Probleme mit der Stromversorgung beim Laden des Kondensators bekommt.

Ich nehme aber mal an, dass 130nF gemeint war? Das wäre dann nicht plausibel, aber vielleicht hatten die Kondensatoren andere Probleme, Kerkos sind nicht ganz trivial.
Hubauer
Beiträge: 21
Registriert: So Sep 26, 2010 2:10 pm

Re: KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "

Beitragvon Hubauer » Mi Mär 30, 2016 8:13 am

Es waren 130 nF - Ich hatte mich vertippt.
Guido Körber
Site Admin
Beiträge: 3150
Registriert: Di Nov 25, 2003 10:25 pm
Wohnort: Germany/Berlin
Kontaktdaten:

Re: KW16 Commander - Keycodes nach einiger Zeit nicht mehr "

Beitragvon Guido Körber » Mi Mär 30, 2016 4:49 pm

War dann wahrscheinlich ein defekter Kondensator.

130nF ist ein ziemlich unüblicher Wert, typischerweise gibt es Kondensatoren in der E12 Reihe und da wären dann 120nF und 150nF drin.

preparat alveo http://www.alveo-akuna.pl

Zurück zu „KeyWarrior Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast