Spinwarrior, Metallgehäuse, Anschluss der USB- und Drehgeber-Abschirmung

Dies ist das deutsche Forum für alle Themen um den SpinWarrior. Beiträge bitte nur in Deutsch.

Moderator: Guido Körber

dho
Beiträge: 1
Registriert: Mo Nov 13, 2017 8:42 am
Wohnort: Lanzhou, Gansu, V.R. China

Spinwarrior, Metallgehäuse, Anschluss der USB- und Drehgeber-Abschirmung

Beitragvon dho » Mo Nov 13, 2017 9:33 am

Sehr geehrtes Team von Code Mercenaries,

wir haben den Spinwarrior 24R4 in Verbindung mit optischen Drehgebern im Einsatz. Die Platine mit dem Spinwarrior ist in einem Platikgehäuse untergebracht. Der Schaltplan entspricht dem in Ihrem Datenblatt auf Seite 14 enthaltenden. Einzig die Abschirmung des Drehgeber-Anschlusses ist vor dem Emittereingang des Transistors direkt mit GND des Drehgebers verbunden und die Abschirmung des USB-Anschlusses ist widerrum ebenfalls direkt mit USB-GND auf der Collectorseite des Transistors verbunden. Jetzt möchte ich die Platine in einem Metallgehäuse unterbringen, bin mir aber unsicher wie ich nun mit den Anschlüssen der Abschirmungen zu verfahren habe. Würde ich sie direkt mit GND verbunden lassen, würde der Drehgeber auch im Suspend-Mode Strom ziehen, da die GND-Verbindung ja über das Gehäuse hergestellt würde. Ich hatte überlegt die Abschirmung mittels einer Leiterbahn auf der Platine von Stecker zu Stecker durchzuführen, ohne Verbindung zu GND. Das Gehäuse hätte auf einer Längsseite der Platine mittels des Einschubes Kontakt mit dieser Leiterbahn. Oder sollte ich diese Leiterbahn durch RC-Filter oder Ferritkern nahe dem USB-Anschluss mit GND verbinden?

Über Ratschläge hierzu würde ich mich sehr freuen, da ich bisher nur mit Plastikgehäusen zu tun hatte.

Mit freundlichen Grüßen,
Dominic
Guido Körber
Site Admin
Beiträge: 3220
Registriert: Di Nov 25, 2003 10:25 pm
Wohnort: Germany/Berlin
Kontaktdaten:

Re: Spinwarrior, Metallgehäuse, Anschluss der USB- und Drehgeber-Abschirmung

Beitragvon Guido Körber » Mo Nov 13, 2017 4:53 pm

Also was Collector und Emitter jetzt mit der Abschirmung zu tun haben erschließt sich mir nicht. Aber der Schirm hat an Gnd nichts zu suchen, damit schafft man eine Schleife durch die der Schirm praktisch wirkungslos wird.

Da hier keine Verbindung zu einem anderen Gerät mit einer eigenen Stromversorgung besteht, sollten die Schirme einfach nur miteinander verbunden werden. Der Ableitungsanschluss sollte auf der PC-Seite im Gehäuse des Computers sein. Ein weiterer würde nur Probleme produzieren.

preparat alveo http://www.alveo-akuna.pl

Zurück zu „SpinWarrior Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast