IOW28 und Portbaustein MCP23017

Dies ist das deutsche Forum für alle Themen um den IO-Warrior. Beiträge bitte nur in Deutsch.

Moderator: Guido Körber

User avatar
Christoph Jung
Posts: 632
Joined: Sun Oct 08, 2006 3:43 pm
Location: Germany / Berlin
Contact:

Re: IOW28 und Portbaustein MCP23017

Post by Christoph Jung »

Alle IO-Warrior28 haben die selbe Firmware, egal welche Bauform.
Welche Firmware hat denn der IO-Warrior28? Das müsste auf dem Aufkleber stehen. Nicht das es sich um eine alte Version handelt.

Und nein, der I2C muss nicht jedesmal initialisiert werden, so lange er nicht abgeschalten wird. Was der MCP wiederum macht kann ich nicht sagen.
Wie sieht denn die Lese-Routine aus, vllt. steckt da ein Fehler drin.

Der Fehlercode ist mir nicht bekannt und auch irgendwie nicht wirklich Aussagekräftig.
Abteilung: Softwareentwicklung
Folge uns auf Twitter
Follow us on twitter
MBS_VB
Posts: 11
Joined: Mon May 11, 2020 2:54 pm

Re: IOW28 und Portbaustein MCP23017

Post by MBS_VB »

Die Firmeware des IOW28-DG ist 1.0.0.8 R.
Habe gestern Abend noch was getestet. Habe jetzt einen Schreib-/Lesezyklus der stabil über mehrere Stunden läuft.
User avatar
Christoph Jung
Posts: 632
Joined: Sun Oct 08, 2006 3:43 pm
Location: Germany / Berlin
Contact:

Re: IOW28 und Portbaustein MCP23017

Post by Christoph Jung »

Das ist zwar nicht die aktuellste Fassung (1.0.0.9) aber am I2C gab es keine Änderungen.
Wie schnell wird denn der IO-Warrior gepollt?
Abteilung: Softwareentwicklung
Folge uns auf Twitter
Follow us on twitter
MBS_VB
Posts: 11
Joined: Mon May 11, 2020 2:54 pm

Re: IOW28 und Portbaustein MCP23017

Post by MBS_VB »

Verwende aktuell eine andere I2C-Lösung. Werde mich hier eventuell nochmal darum kümmern.
Danke erstmal für die Infos.
Post Reply