Joywarrior individuell kennzeichnen ...

Dies ist das deutsche Forum für alle Themen um den JoyWarrior. Beiträge bitte nur in Deutsch.

Moderator: Guido Körber

Post Reply
drnicolas
Posts: 6
Joined: Sat May 07, 2016 5:35 pm

Joywarrior individuell kennzeichnen ...

Post by drnicolas »

Ich benutze derzeit 2 Joywarrior, die an meinem X-plane die Schubhebel "bedienen".
Das sind für 2 triebwerke jeweils Throttle, Prop und Mixture - also 2 Bausteine.

Funktioniert auch, aaabbbeeeer:
- Gern kommt es dazu , daß die Zuordnung der einzelnen JoyWarrior-Achsen zu den einzelnen Funktionen verloren geht. Zunächst dachte ich, daß passiert nur wenn man das/die USB-Kabel abzieht und anders wieder an den Hub steckt. Scheint aber auch spontan aufzutreten Lässt sich das vermeiden?

- Beide JoyWarrior haben im Geräte-Manager und innerhalb X-Plane identische Bezeichnungen, was die Zurodnung erschwert. Ich hätte gerne mehr Individualität, als Namen etwa wie "JoyWarrior Left Engine" und "JoyWarrior Right Engine". Kann man das mittlerweile bewerkstelligen ?
Für USB<->seriell Konvertert von FTDI kann man das wohl machen

Guido Körber
Site Admin
Posts: 2763
Joined: Tue Nov 25, 2003 10:25 pm
Location: Germany/Berlin
Contact:

Re: Joywarrior individuell kennzeichnen ...

Post by Guido Körber »

Nein, das kann man nicht machen. Die JoyWarrior haben keine Merkmale, die von aussen programmiert werden können.

Windows hat leider einige unschöne Eigenarten bei der Verwaltung von USB-Devices. Das beschriebene Problem kann man mit Seriennummern n den Geräten umgehen, kauft sich damit aber das nächste Problem ein, nämlich noch mehr Einträge in der Registry, die zu einen Überlauf führen können.

Eine Lösung ist nur unterschiedliche JoyWarrior für verschiedene Geräte zu verwenden. Noch haben wir ein paar der alten JoyWarrior24 auf Lager.

Post Reply