Tastatur Tabellen auf chip "brennen"

Dies ist das deutsche Forum für alle Themen um den KeyWarrior. Beiträge bitte nur in Deutsch.

Moderator: Guido Körber

Post Reply
tollerteppich
Posts: 10
Joined: Wed Nov 09, 2005 11:10 pm
Location: Hannover
Contact:

Tastatur Tabellen auf chip "brennen"

Post by tollerteppich »

Hallo,

ich habe ein Problem, und zwar habe ich den KeyWarrior 16CM Comander V1.0.9.6 und weis nicht wie ich den Chip Programieren soll.

Ich habe vor geraumer zeit als ich mir den Chip gekauft habe ihn mal zum test programiert das funktionierte auch.

So ich hab jetzt ihn in eine Mini-Tastatur integriert, allerdings lässt er sich nicht programieren.

die *.asm habe ich mit dem Editor erstellt

Folgende Hardware Beschaltung habe ich:

X00(pin31) zu allen 9 Tastern

Y00(pin23)
Y01(pin18) FN1
Y02(pin24)
Y03(pin17) FN2
Y04(pin25)
Y06(pin26)
Y08(pin27)
Y10(pin28)
Y12(pin29)

Ich hatte Darmals auf einer taste (X0/Y0) ein Macro Programmiert c+a nachdem ich dann im Editor "Download" gedrückt hatte war diese Programierung im Chip verschwunden. Also wenn "Download gleich Brennen" ist dann müsste auf dieser taste ja das entsprechend Programmierte Button sein...das ist aber nicht der Fall!

Danach bekomme ich die Meldung Download Complete.

Also ich bin mit meine Latein am ende !!! das einzige was ich mir noch als Ursache für mein Problem vorstellen kann ist das die Spalten/Zeilen nicht identisch zu den Eingangs Ports sind

Also wenn ich logisch vorgehe müssten ja die 8 spalten im Editor den 8 X Eingängen entsprechen mit gleicher Nummerierung
das selbe für die 16 Zeilen das müssten ja die Y Eingänge am Chip sein.

Auf der Homepage habe ich nur den Editor gefunden, dazu ein "Download Win" welches allerdings den Dateinamen "KeyWarriorFlex" hat, und ich kann da auch nur die Tabelle Öffnen/Schließen und das Programm beenden.

Was kann ich tun ?

Gruß Alex

Image

Image

Image

Image

tollerteppich
Posts: 10
Joined: Wed Nov 09, 2005 11:10 pm
Location: Hannover
Contact:

Re: Tastatur Tabellen auf chip "brennen"

Post by tollerteppich »

Hab den Fehler gefunden ! Die eingangs Matrix Stimmt nicht mit der Software Matrix überein !!!

Ich werde jetzt Zeile für Zeile analysieren !

Edit:

Laut Dokumentation ist X0 Port 31.... bei mir ist Pin 31 In der Matrix X2

ich hatte sofort gedacht das ich den danebenliegenden Pin angelötet hab... Das habe ich nochmal Kontrolliert und der ist auf Pin 31 !!!

Also irgendwas läuft hier verkehrt !

Ich kann mich erinnern damals das selbe Problem gehabt zu haben.

Gruß Alex

Guido Körber
Site Admin
Posts: 2762
Joined: Tue Nov 25, 2003 10:25 pm
Location: Germany/Berlin
Contact:

Re: Tastatur Tabellen auf chip "brennen"

Post by Guido Körber »

Das Datenblatt hat da durchaus recht, Pin31 der DIL Bauform ist X0.

tollerteppich
Posts: 10
Joined: Wed Nov 09, 2005 11:10 pm
Location: Hannover
Contact:

Re: Tastatur Tabellen auf chip "brennen"

Post by tollerteppich »

Dann verstehe ich nicht warum ich spalte X2 benutzen muss obwohl ich auf Pin 31 alle tasten angelötet habe.

naja sei es drumm ich hab es jetzt mit der spalte X2 zum laufen bekommen

Guido Körber
Site Admin
Posts: 2762
Joined: Tue Nov 25, 2003 10:25 pm
Location: Germany/Berlin
Contact:

Re: Tastatur Tabellen auf chip "brennen"

Post by Guido Körber »

Also ich würde mal auf verzählt tippen. Um absolut sicher zu sein habe ich es gerade noch mal probiert und das Datenblatt hat definitv recht.

Post Reply